Startseite
Vom Landkreis Cloppenburg beauftragtes Vermittlungsbüro für professionelle Kindertagespflege
Beratung, Vermittlung und Fortbildung für Tagespflegepersonen
Unterstützung von Eltern bei der Suche nach einer qualifizierten Betreuung
Impressum
Für wen ist es interes-
sant, Tagespflege-
person zu werden?
Ausbildungskurse
Fortbildungen
Wer betreut die Kinder?
Wo gibt es im Landkreis Tages-
pflegepersonen?
Das Team, der Träger
und weitere Hinter-
grundinformationen
Wichtige Stationen im Leben des Kinder-
tagespflegebüros
Bücherei
Kontakt und
E-Mail an uns
Das Team vom Kindertagespflegebüro ist für Sie telefonisch erreichbar montags bis freitags von 8.30 - 12.30 Uhr und donnerstags zusätzlich 15.00 - 18.00 Uhr unter Tel. 0 44 71 / 1 84 49 80.
Das Team, der Träger und weitere Hintergrundinformationen
Nancy Henke und Claudia Möller sind die Ansprechpartnerinnen für Vermittlung, Beratung und Fortbildung. Für die Verwaltung ist Brigitte Kleinheider zuständig.
Der Tagesmütterverein im Landkreis Cloppenburg e. V. ist durch Bevollmächtigung des Landkreises Cloppenburg Träger des Kindertagespflegebüros. Hintergrundinformationen über den Verein finden Sie auf der Homepage www.tagesmuetterverein-clp.de
Das Kindertagespflegebüro ist seit dem 01.08.2007 im gesamten Landkreis Cloppenburg für die Beratung, Vermittlung und Fortbildung von Tagesmüttern zuständig.
Das Team arbeitet nun schon seit mehr als drei Jahren zusammen. Die Arbeit macht Spaß und es wird oft gelacht. Manchmal läuft das Telefon heiß und mehrere Kunden gleichzeitig füllen das kleine Büro. Es gibt viel zu tun und immer wieder neue Ideen.
Man beachte: im Hintergrund hängt an der Wand des Büros eine Auszeichnung, die der Tagesmütterverein im Jahr 2002 erhielt. Der "Kinderfreund- lichkeitspreis für den Landkreis Cloppenburg", verliehen durch den Kinderschutzbund.
Im Herbst 2009 gab es ein besonderes Ereignis für den Tagesmütterverein. Das 150. Mitglied trat ein. Julia bekam zur Begrüßung Besuch von Mitgliedern des Vorstandes und einen großen Blumenstrauß überreicht. Wie man hier sehen kann, freute ihre Familie sich mit ihr.
"Ja wo gucken sie denn hin?"

Einfache Erklärung: Zur Tagesmutter aus dem Landkreis Cloppenburg, die gerade für das Radio interviewt wird (Sonja ist ganz links im Bild zu sehen). Spannend war es und die Mitarbeiter des Kindertagespflegebüros waren natürlich mit dabei. Es wurde lebhaft diskutiert. Die Sendung dauerte eine Stunde und am Ende waren alle überrascht, wie schnell doch die Zeit verging.
Und als ob das alles noch nicht genug gewesen wäre, kam schließlich auch noch das Fernsehen. Das Fernsehteam drehte den ganzen Tag lang in Cloppenburg und es wurden viele verschiedene Einstellungen gedreht. Manche Szenen mußten oft wiederholt werden, bis die Reporterin zufrieden war.

Außerdem wurde noch in dem Haushalt einer Tagesmutter gedreht.
Was tun wir für Tagespflegepersonen, Eltern und Kinder?
Vertretungs-Spielkreise, Gesprächskreise mit Kolleginnen vor Ort, Flohmarkt, Hilfsangebote, Wissenswertes
Die Vermittlung von Tagesmüttern ist in einem solch kinderreichen Landkreis wie Cloppenburg eine wichtige Säule für die Erwerbstätigen.  Dies war auch wohl der Grund, dass das Kindertagespflegebüro bei einem Besuch des Bundespräsidenten Horst Köhler informieren durfte.

Nancy Henke stellte das Kindertagespflegebüro vor. Sowohl der Bundespräsident als auch Landrat Eveslage hatten scheinbar ein interessantes Gespräch mit Frau Henke.
Mittlerweile ist das zehnte Betriebsjahr für das Kindertagespflegebüro angebrochen. Vieles wurde erreicht. Manches ist noch in der Entstehung. Neue Projekte werden geplant.

Die Optimierung der Betreuungssituation für die Kinder steht im Vordergrund der Bemühungen. Die Ausbildung und Professionalisierung der Tagespflegepersonen ist der herausragendste Faktor für das Wohlbefinden der Schutzbefohlenen. Auch die umfangreiche Information von Eltern und Tagesmüttern trägt zur Bildung einer optimalen Zusammenarbeit aller Beteiligten bei.

Eine besondere Bedeutung mißt das Team allerdings der sorgfältigen Recherche nach der geeigneten Tagesmutter für die jeweilige Familie bei. So können möglichst optimale Regelungen gefunden werden, die den betreuten Kindern zugute kommen. Es gilt, Brüche in der Betreuung zu vermeiden und Kontinuität und eine sichere Beziehung zwischen den Betreuten und den Betreuern zum Wohl der Kinder zu schaffen.

In diesem Sinn werden die Mitarbeiterinnen des Kindertagespflegebüros ihre Arbeit fortsetzen.
Im Jahr 2016 ist das Kindertagespflegebüro umgezogen und eine neue Kollegin ist hinzugekommen. Vieles hat sich geändert und es gibt viele Neuigkeiten. Demnächst werden hier dementsprechend weitere Informationen eingefügt.